Hilfe zur kombinierten Suche

Neben den verschiedenen voneinander getrennten Suchfunktionen der einfachen Suche kann in der kombinierten Suche die Verbindung der einzelnen Suchfunktionen genutzt werden.

Im allgemeinen gelten dieselben Regeln, die im ersten Abschnitt der Hilfe zu den einfachen Suchen beschrieben sind. Sie können also auch hier die Suche durch die Verwendung von Wildcards und Suchoperatoren verfeinern und mit ihrer Hilfe genauere Suchergebnisse erzielen. Sollte in der folgenden Hilfe etwas nicht erläutert sein, so ist es wahrscheinlich, daß dies in einer der genannte Hilfen erfolgt ist. Deshalb sollten Sie diese zuerst lesen.

Folgende Eingabemöglichkeiten können miteinander kombiniert werden:

1. Zeitraum

2. Ereignisse

3. Personen

4. Schlagworte

Das Prinzip der kombinierten Suche besteht darin, daß alle Suchen einzeln ausgeführt werden können, aber eben auch die Verbindung von mehreren oder sogar allen möglich ist. So ist die größtmögliche Auswahl an Kombinationen möglich.


1. Zeitraum

Unter der Überschrift 'Zeitraum' haben Sie die Möglichkeit, sowohl einen Zeitraum zu bestimmen als auch einen Zeitpunkt (Tag, Monat oder Jahr) anzugeben.

Wählen Sie mittels Anklicken der Pfeilbuttons jeweils rechts der Eingabefelder die entsprechenden Tage, Monate und/oder Jahre aus. Es muß mindestens ein Anfangsjahr ausgewählt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Beispiel für Zeitraumauswahl

Wenn Sie Ihre Eingabe vor Ausführen der Suche noch einmal verändern wollen, geben Sie entweder neue Daten ein oder betätigen Sie den "Reset"-Button. Alle Eingaben werden dadurch gelöscht.

Zum Inhaltsverzeichnis

2. Ereignisse

Die Rubrik "Ereignisse" enthält in sich schon mehrere Suchmöglichkeiten. Hier ist eine Suche nach einer beliebigen Zeichenfolge (Volltextsuche), nach Orten, Staaten oder einer wiederum beliebigen Kombination derselben möglich.

Klicken Sie einfach in das Textfeld und geben Sie Ihre Suchworte ein. Orte oder Staaten können Sie entweder von Hand eingeben oder, was bequemer ist und Tippfehler zu vermeiden hilft, aus einer Liste auswählen. Diese wird in einem kleinen Fenster eingeblendet, wenn Sie auf die Worte "Ortsliste" oder "Staatenliste" rechts des Textfeldes klicken. Das Auswahlfenster schließt sich von alleine, wenn Sie einen Namen ausgewählt haben.

Innerhalb des Textfeldes können mehrere Wörter miteinander auf die bekannte Weise mit Hilfe von Suchoperatoren verbunden werden. Möchten Sie eine Zeichenfolge aus unmittelbar aufeinander folgenden Wörtern suchen (z.B. Europäische Union), so ist kein Suchoperator notwendig.

Außerdem ist es möglich, Ereignisse geschlechtsspezifisch auszuwählen. Je nach Beteiligung von verschiedenen Personen, kann nach (bestimmten, z.B. mit Schlagworten eingegrenzten) Ereignissen gesucht werden, an den Frauen, Männer oder aber ausschließlich Frauen oder Männer teilgenommen haben. Dabei ist jedoch zu beachten, daß sich diese geschlechtsspezifische Auswahl von Ereignissen natürlich nur auf solche bezieht, in denen Frauen oder Männer (d.h. Personen im Allgemeinen) explizit genannt werden. Nimmt man als Beispiel die erste Ausgabe der Zeitschrift "Literaturen", so wird die Chefredakteurin Sigrid Löffler als einzige Person erwähnt. Somit wird dieses Ereignis auch unter dem Auswahlkriterium "Nur Frauen" aufgeführt, obwohl auch Männer am Ereignis beteiligt waren. Dennoch ist diese Suchfunktion in vielen Fällen aussagekräftig.

Zum Inhaltsverzeichnis

3. Personen

Unter der Überschrift "Personen" können Namen im Textfeld wiederum entweder manuell eingeben oder aus der über den Link rechts des Textfeldes zugänglichen Liste ausgewählt werden.

Beispiel für Suche nach Personen

Zum Inhaltsverzeichnis

4. Schlagworte

Bei den Schlagworten können bis zu drei kombiniert werden. Dazu wird durch Anklicken des Links 'Schlagwortliste' das aus der einfachen Schlagwortsuche bekannte Pop-Up-Fenster aufgerufen, das die Schlagworte als hierarchische Struktur zeigt. Hier wie gewohnt das Schlagwort ausgewählt werden. Nach dem Schließen des Pop-Up-Fensters wird das ausgewählte Schlagwort im Drop-Down-Menü links der Schlagwortliste angezeigt. Soll die Auswahl revidiert werden, so kann dies mit Hilfe des 'Löschen'-Buttons rechts der Schlagwortliste erfolgen.

Ist das Thema der Fragestellung die Verbindung der Gruppe 47 mit politischem Engagement, so kann die Trefferzahl 58 (Stand: 3/2005) der einfachen Suche nach dem Schlagwort 'Gruppe 47' durch die Kombination mit dem Schlagwort 'politisches Engagement' auf 7 Treffer eingeengt werden. Schlagwortbeispiel Gruppe 47

Nun kann auf selbe Weise ein zweites und sogar ein drittes Schlagwort ausgewählt werden. Jeweils zwischen den Menüs zur Auswahl der einzelnen Schlagworte sind weitere Drop-Down-Menüs, die die Kombination der einzelnen Schlagwortabfragen genauer regelt. Als Wahlmöglichkeiten stehen 'UND', 'ODER' und 'NICHT' zur Verfügung. Ihre Funktion wird in der zugehörigen Hilfe zu den Suchoperatoren erläutert. Da in diesem Fall mehr als zwei Suchabfragen möglich sind, ist dabei die Klammersetzung zu beachten, die eine eindeutige Kombination ermöglicht. Eine Suche wie z.B.

  • Schlagwort 1 UND Schlagwort 2 ODER Schlagwort 3

    wäre logisch nicht eindeutig. Es könnte

  • (Schlagwort 1 UND Schlagwort 2) ODER Schlagwort 3

    gemeint sein, oder

  • Schlagwort 1 UND (Schlagwort 2 ODER Schlagwort 3),

was jeweils zu unterschiedlichen Ergebnissen führt. Darum wird eine feste Klammervariante vorgegeben, die die beiden ersten Schlagwörter zusammenfaßt. Somit muß die Reihenfolge der Schlagwörter den Anforderungen der gewünschten Suche angepaßt werden.

Wenn jetzt alle gewünschten Suchanfragen ausgewählt wurden, kann die Suche durch die Betätigung des 'Suche'-Buttons gestartet werden. Dies ist natürlich auch nach jeder Eingabe möglich, d.h. es muß mindestens eine Fragestellung gegeben, aber keinesfalls sämtliche Felder ausgewählt oder gefüllt sein.

Zum Inhaltsverzeichnis

Sollten jetzt immer noch Unklarheiten bestehen, klicken Sie auf den Schriftzug "Literarisches Leben" (auf dieser Seite rechts unten) und schreiben Sie uns eine e-mail.




Letzte Änderung: 27.05.05
  Literarisches Leben